23. – 27.08.2021  

(letzte Woche in den Sommerferien)

 

Hast Du Lust in den Ferien

auf Entdeckungsreise zu gehen?

Dann bewirb Dich für die Ferienakademie im SFN!

Wir freuen uns, dass wir als Bildungseinrichtung auch dieses Jahr ein Ferienprogramm für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler von 8 bis 12 Jahren anbieten können.

Folgende Workshops bieten wir dieses Jahr an (Mo – Fr, 9 - 12 Uhr oder 13 - 16 Uhr):

  • App-Inventor, Arduino und Co. (Informatik) 

Wir erforschen die Sprache der Computer.

Du kannst in diesem Kurs den Aufbau und die Struktur von Programmiersprachen lernen und eigene Programme am Computer schreiben. Dabei lernst du Schaltpläne kennen und baust diese selbst nach. Im Laufe des Kurses wirst du mit verschiedenen Bauteilen, wie LEDs (kleinen Lampen), Sensoren und Displays arbeiten. Mit den Arduino-Mikrocontrollern oder dem App-Inventor wirst du auch eigene Projekte durchführen können und kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. 

Das solltest du mitbringen: Interesse am Programmieren, Spaß am Lösen logischer Probleme, Programmieren, selbstständiges Arbeiten 

  • Was ist Natur? (Biologie/Philosophie) – NUR VORMITTAGS – 

Natur - Tier - Mensch

Was bedeutet für dich Natur? Welche Rolle spielst du in dieser? Entdecke spielerisch im Naturschutzgebiet Dönche die dortige Natur und finde heraus, was Natur für dich persönlich bedeutet. In anregenden Gesprächen mit anderen Schülerinnen und Schülern deines Alters sowie beim gemeinsamen naturwissenschaftlichen Forschen gehst du dieser naturphilosophischen Frage nach.

Altersempfehlung: 8 - 11 Jahre

  • Unterwegs auf dem Wasser und in der Luft (Physik/Technik) 

Entdecke mit uns die Grundlagen der Fortbewegung.

Wir bauen zusammen spannende Experimente. Von U-Booten über Schiffe bis hin zu Raketen erkunden wir faszinierende physikalische Effekte wie z.B. das Verhalten von Flüssigkeiten und Gasen. Hier kannst du selbst aktiv werden und deine eigenen Raketen und Boote bauen.

  • Die Chemie in unserer Umwelt (Chemie/Biologie)

Von der Zelle bis zum Baum

In diesem Workshop wollen wir uns in kleinen Experimenten die biologischen und chemischen Vorgänge auf unserem Planeten anschauen. Dabei werfen wir einen Blick auf den Lebenslauf sowie die Bestandteile von Pflanzen und welche Rolle die Chemie auf unserer Erde spielt.

  • Voyager - (Astronomie) 

Von der Erde bis zu den Sternen.

Wir begeben uns mit der Raumsonde Voyager auf den Weg durch unser Sonnensystem.  Dabei schauen wir uns die Planeten, die Sonne und andere Himmelskörper an. Zum Schluss begeben wir uns außerhalb des Sonnensystems auf Reisen in interstellaren Raum und erforschen Galaxien und Nebel.

  • Gamedesign 

Wir designen ein Brett- oder Kartenspiel

Seit tausenden von Jahren begeistern uns Spiele aller Art, ob Brett- oder Kartenspiel, analog oder digital. Aber was fasziniert uns so daran, sich allein oder mit anderen hinzusetzen und ausgedachten Regeln teilweise stundenlang zu folgen und manche Spiele hunderte Male auszupacken. In diesem Workshop werden wir uns mit vielen solcher Fragen rund um das Thema Spiele auseinandersetzen und zusammen selbst ein Spiel entwerfen. Dabei werden wir auch einige bekannte Spiele selbst spielen, um alles praxisnah zu erleben.

Zudem gibt es die Möglichkeit für eine kleine Gruppe von Kindern am Nachmittag am Ganztagsangebot teilzunehmen. Wir wollen Ausflüge unternehmen und Kassel näher kennenlernen.

Aufgrund der Pandemie-Lage findet die Ferienakademie auch dieses Jahr wieder unter Einhaltung der zum Zeitpunkt geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt.

Bewerbungsverfahren:

Es gibt einen Teilnahmebeitrag von 15€. Sollte dieser nicht gezahlt werden können, kann dies auf der Bewerbung markiert werden. Wer gerne die Ferienakademie und das SFN finanziell unterstützen will, kann gerne auch mehr zahlen.

Das Bewerbungsformular kann über den Button heruntergeladen, ausgefüllt und ausgedruckt werden. Wir bitten um Zusendung per Post an das SFN. Sie erhalten von uns eine verbindliche Rückmeldung per Email.

Für Fragen und weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!